PlayStation-Cup 2018

  • Eine ausgiebige Zockerei wurde am 10.02.2018 im Vereinshaus in Lautzenbrücken abgehalten, als wir zum ersten Mal seit 2012 einen PlayStation-Cup veranstaltet haben. Der „Startschuss“ fiel gegen 14:00 Uhr und mit dabei waren ca. 25 Spieler, 10 Konsolen, 8 Bildschirme, 2 Beamer und unzählige Spiele.

    Als Kern der Veranstaltung wurde ein FIFA-Turnier auf verschiedenen Konsolen ausgetragen. Wie bei den echten großen Fußballturnieren gab es dabei eine Gruppenphase, Viertelfinals, Halbfinals, Spiel um Platz 3 und natürlich das Finale.

    Aber auch außerhalb des Turniers wurde viel gezockt. So wurden in der virtuellen Welt unzählige Rennen gefahren, Gebäude errichtet, Fußballturniere gespielt und Vieles mehr. Bei allem Ehrgeiz stand jedoch immer der Spaß im Vordergrund.

    Am Ende des Turniers gegen 17:45 Uhr wurde eine kurze Erholungspause eingelegt, um sich geistlich und körperlich zu stärken. Für die geistliche Stärkung sorgte eine kurze Andacht, in der es darum ging, dass Gott das Geschehen in der Welt steuert, ähnlich wie die Spieler und Spielerinnen die Personen und Gegenstände in den Computerspielen. Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass Gott niemals die Lust verliert und nicht den Ausschalter drückt sondern „weiterspielt“ bis er sein Ziel erreicht hat. Für die körperliche Stärkung sorgte dann ein gemeinsames Abendessen, bevor anschließend unbeirrt weiter gezockt wurde.

    Nach ca. 7 Stunden Spielspaß endete die Veranstaltung gegen 21:00 Uhr. Es war ein schöner Tag und wir hoffen, dass sich beim nächsten PlayStation-Cup wieder ähnlich viele, oder sogar noch mehr begeisterte Spieler einladen lassen.

  • 1