Über uns

  • Wir sind nicht alleine

    Zum Glück! Wir sind in der glücklichen Lage, dass es eigentlich nicht ganz korrekt ist, vom CVJM Lautzenbrücken / Nisterberg zu reden, da es in unseren Orten ebenfalls eine landeskirchliche Gemeinschaft gibt, die zur Evangelischen Gesellschaft gehört und mit der wir so eng zusammen arbeiten, dass von außen betrachtet oft kein Unterschied zwischen CVJM und EG festzustellen ist. Wir unterstützen und ergänzen uns an vielen Stellen, haben häufig die selben Ziele und sind so in der Lage in jeder Hinsicht mehr zu leisten als es jeder für sich in der Lage wäre. Außerdem pflegen wir auch gute Kontakte zu den beiden zugehörigen Kirchengemeinden Kirburg und Friedewald.
  • Einige Fakten

    Deutschlandweit betrachtet besteht der CVJM aus 2.200 Vereinen mit insgesamt 330.000 Mitgliedern. Auch unser Verein trägt seinen Teil zu diesen Zahlen bei. Mit unseren ca. 40 Mitgliedern sind wir ein eher kleiner Verein, was uns jedoch nicht davon abhält ein breites Jugendprogramm anzubieten. Mit den Jungscharen und dem Teenkreis haben Jugendliche von 8 – 17 die Möglichkeit sich regelmäßig zu treffen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Gegründet wurde unser Verein im Jahr 1921 und hat sich seitdem mit der Gründung verschiedener Gruppen stetig weiterentwickelt. Die Jungscharen beispielsweise wurden im Jahr 1971 gegründet, Jungschar-Sport wird seit 2002 angeboten und der Teenkreis existiert mittlerweile auch schon seit dem Jahr 2008. Zusätzlich veranstalten wir regelmäßige Events wie z.B. unser Jahresfest und den Basar. Leider mussten jedoch auch einige unserer Gruppen aufgegeben werden. Dazu gehört unter Anderem der Posaunenchor, der die Menschen in und um Lautzenbrücken und Nisterberg 90 Jahre mit Musik erfreute und im Jahr 2011 leider aus Mangel an Musikern gezwungen war, seine Arbeit einzustellen. Seit 2011 pflegen wir (CVJM und EG) eine Partnerschaft zu einer christlichen Gemeinde in Akmene (Litauen). Die Verantwortlichen und Mitglieder dieser Gemeinde haben es sich zur Aufgabe gemacht notleidende und abhängige Menschen aufzunehmen und ihnen professionelle Hilfe zukommen zu lassen.
  • Was bedeutet CVJM eigentlich?

    CVJM bedeutet „Christlicher Verein Junger Menschen“. Im Jahre 1855 trafen sich in Paris 99 Junge Männer und gründeten den CVJM Weltbund (damals noch als „Christlicher Verein Junger Männer“) und formulierten die Pariser Basis, die bis heute den Grundsatz des CVJM darstellt: "Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten. Keine an sich noch so wichtigen Meinungsverschiedenheiten über Angelegenheiten, die diesem Zweck fremd sind, sollten die Eintracht brüderlicher Beziehungen unter den nationalen Mitgliedsverbänden des Weltbundes stören." (Paris, 1855)
  • 1