Über uns

  • Wir sind nicht alleine

    Zum Glück! Wir sind in der glücklichen Lage, dass es eigentlich nicht ganz korrekt ist, vom CVJM Lautzenbrücken / Nisterberg zu reden, da es in unseren Orten ebenfalls eine landeskirchliche Gemeinschaft gibt, die zur Evangelischen Gesellschaft gehört und mit der wir so eng zusammen arbeiten, dass von außen betrachtet oft kein Unterschied zwischen CVJM und EG festzustellen ist. Wir unterstützen und ergänzen uns an vielen Stellen, haben häufig die selben Ziele und sind so in der Lage in jeder Hinsicht mehr zu leisten als es jeder für sich in der Lage wäre. Außerdem pflegen wir auch gute Kontakte zu den beiden zugehörigen Kirchengemeinden Kirburg und Friedewald.
  • Einige Fakten

    Deutschlandweit betrachtet besteht der CVJM aus 2.200 Vereinen mit insgesamt 330.000 Mitgliedern. Auch unser Verein trägt seit 1921 seinen Teil zu diesen Zahlen bei. Mit unseren ca. 30 Mitgliedern sind wir ein eher kleiner Verein, was uns jedoch nicht davon abhält ein breites Jugendprogramm anzubieten. Mit den Jungscharen und dem Jugendtreff „Meet Friends“ haben Jugendliche von 8 bis ca. 18 Jahren die Möglichkeit sich regelmäßig zu treffen, sich auszutauschen, gemeinsam etwas zu unternehmen und von Jesus zu hören. Sportlich geht es in unserer Indiaca-Gruppe zu. Es findet wöchentlich ein Training statt und auch regelmäßige Wettkämpfe bei Turnieren stehen auf dem Programm. Für die Teilnahme gibt es keine Altersbegrenzung, mitmachen kann jeder der Lust hat. Zusätzlich veranstalten wir regelmäßige, meist jährlich stattfindende Events wie z.B. unser Jahresfest, einen Second-Hand-Basar, Vortragsabende, einen PlayStation-Cup, Freizeiten und Ausflüge. Den Kindern und Jugendlichen werden auch Highlights geboten, die nur einmalig oder in großen Abständen stattfinden. Dazu gehören z.B. die Lego-Bautage (2014), die Holzbauwelt (2017) oder auch Auftritte von Musikern und anderen Künstlern wie z.B. Duo Camillo, die 2015 bei uns zu Gast waren. Wie fast überall gibt es auch bei uns immer wieder Angebote, die nicht oder nicht mehr angenommen werden. So mussten in den vergangenen Jahren auch einige Gruppen aufgegeben werden. Dazu gehört unter Anderem der Posaunenchor, der die Menschen in und um Lautzenbrücken und Nisterberg 90 Jahre lang mit Musik erfreute und im Jahr 2011 aus Mangel an Musikern gezwungen war, seine Arbeit einzustellen. Auch unsere Jungscharsport-Gruppe wurde Ende 2018 aus Mangel an Teilnehmern eingestellt. Ganz besonders schmerzt uns die Einstellung unseres „Projekt Marienkäfer“, welches wir im März 2019 beenden mussten. Dennoch sind wir froh, dass die bestehenden Gruppen und Events meistens. gut angenommen und besucht werden und würden uns freuen auch Dich demnächst bei uns begrüßen zu dürfen.
  • Was bedeutet CVJM eigentlich?

    CVJM bedeutet „Christlicher Verein Junger Menschen“. Im Jahre 1855 trafen sich in Paris 99 Junge Männer und gründeten den CVJM Weltbund (damals noch als „Christlicher Verein Junger Männer“) und formulierten die Pariser Basis, die bis heute den Grundsatz des CVJM darstellt: "Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten. Keine an sich noch so wichtigen Meinungsverschiedenheiten über Angelegenheiten, die diesem Zweck fremd sind, sollten die Eintracht brüderlicher Beziehungen unter den nationalen Mitgliedsverbänden des Weltbundes stören." (Paris, 1855)
  • 1